Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weiteres dazu finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Monitor Lehrerbildung

© 2015 | Bertelsmann Stiftung, CHE Gemeinnütziges Centrum für Hochschulentwicklung, Deutsche Telekom Stiftung, Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft e.V.

Projekt

Der Monitor Lehrerbildung möchte Informationen auf unterschiedlichen Ebenen bereitstellen, Transparenz schaffen sowie faktenbasierte Diskussionen unterstützen.

Mehr Information

Wozu ein Monitor Lehrerbildung?

Informationen auf unterschiedlichen Ebenen bereitstellen

Der Monitor Lehrerbildung stellt Daten und Fakten zu unterschiedlichen Aspekten und aus verschiedenen Blickwinkeln bereit: Er zeigt Basisinformationen auf, die die Lehramtsstudiengänge beschreiben, aber auch thematische Schwerpunkte, welche sich mit ausgewählten Themen der Lehrerbildung beschäftigen. Die Nutzerinnen und Nutzer erhalten Daten auf der Ebene der Länder, der Hochschulen und der Lehramtstypen (schließlich macht es in der Ausprägung der Studienangebote einen Unterschied, für welche Schulart Studierende ausgebildet werden möchten).

Transparenz schaffen

Aufgrund der Länderhoheit in Bildungsfragen, der Reformen im (Hoch-)Schulbereich sowie durch die vielfältigen Schularten ist es schwer, einen Überblick über die Ausbildung von Lehrerinnen und Lehrern an deutschen Hochschulen zu bekommen: Die Länder stellen unterschiedliche Vorgaben für die Lehrerbildung auf und auch die Hochschulen (innerhalb eines Landes) gestalten die Ausbildung zukünftiger Lehrkräfte auf verschiedene Art und Weise. Der Monitor Lehrerbildung bereitet Grundinformationen strukturiert auf, um Transparenz über die einzelnen Lehramtsstudiengänge herzustellen.

Monitor Lehrerbildung

Die erste und einzige Plattform mit mehr als 9.000 relevanten Daten und Fakten zur ersten Phase der Lehrerbildung

Faktenbasierte Diskussionen unterstützen

Nur wenn Diskussionen auf aktuellen Informationen basieren, können sie sachlich geführt werden. Dies gilt sowohl für politische Entscheidungsträgerinnen und Entscheidungsträger, als auch für die in die Lehrerbildung eingebundenen Akteure sowie für alle Personen, die sich für die erste Phase der Lehrerbildung interessieren. Hier gibt es noch teilweise Informationsdefizite, die mitunter auch zu verzerrten Einschätzungen der Leistungsfähigkeit der Lehrerbildung in Deutschland führen können - und die der Monitor Lehrerbildung beseitigen möchte.