Bestehen an Ihrer Hochschule Beratungsangebote für Lehramtsstudierende zu Karrieremöglichkeiten außerhalb des Schuldienstes / Schulsystems?

2022
Ja
Nein
2020
Ja
Nein
2016
Ja
Nein
2014
Ja
Nein
2012
Ja
Nein
Entsprechende Angebote beraten Lehramtsstudierende zu möglichen beruflichen Alternativen, die sich außerhalb des Schuldienstes in anderen Berufsfeldern eröffnen.
Diese Darstellung beruht auf Angaben aller Hochschulen, die geantwortet haben und auf die diese Frage zutrifft.
Anmerkungen
  • Pädagogische Hochschule Heidelberg: Die Studierenden der Pädagogischen Hochschule Heidelberg können an den Angeboten des Career Services der Universität Heidelberg partizipieren.
  • Technische Universität Kaiserslautern: Bei Bedarf gibt es Beratungsangebote im Zentrum für Lehrerbildung (ZfL) bzw. bei der allgemeinen Studierendenberatung.
  • Georg-August-Universität Göttingen: Angabe nur für Lehramtstyp 4.
  • Ludwig-Maximilians-Universität München: Das Münchener Zentrum für Lehrerbildung hat eine Masterdatenbank erstellt, die insbesondere Masterstudiengänge beinhaltet, die Lehramtsabsolventen einen Einstieg ermöglichen.
  • Pädagogische Hochschule Heidelberg: Die Studierenden der Pädagogischen Hochschule Heidelberg können an den Angeboten des Career Services der Universität Heidelberg partizipieren.
  • Technische Universität Kaiserslautern: Bei Bedarf gibt es Beratungsangebote im Zentrum für Lehrerbildung (ZfL) bzw. bei der allgemeinen Studierendenberatung.
  • Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg: Vorrangig für die Studierenden im polyvalenten Bachelorstudiengang.
  • Georg-August-Universität Göttingen: Angabe nur für Lehramtstyp 4.
  • Ludwig-Maximilians-Universität München: Das Münchener Zentrum für Lehrerbildung hat eine Masterdatenbank erstellt, die insbesondere Masterstudiengänge beinhaltet, die Lehramtsabsolventen einen Einstieg ermöglichen.
  • Pädagogische Hochschule Karlsruhe University of Education: Die Beratungen sind nicht explizit auf alternative Karrierewege ausgerichtet; diese Thematik soll aber mit der Einführung von Bachelor- und Masterstudiengängen zum WS 2015/16 stärker fokussiert werden.
  • Pädagogische Hochschule Schwäbisch Gmünd: Es gibt hierzu kein speziell ausgewiesenes Beratungsangebot. Beratung findet z.T. informell durch Lehrende oder die Zentrale Studienberatung statt.
  • Universität Vechta: Career Service: http://www.uni-vechta.de/studierende/beratung-und-service/zentrale-studienberatung/career-service/?L=0 ; Vechta-Modul: http://www.uni-vechta.de/studium/invectra/projektbereiche/vechta-modul/?L=0
  • Technische Universität Kaiserslautern: Bei Bedarf gibt es Beratungsangebote im Zentrum für Lehrerbildung (ZfL) bzw. bei der allgemeinen Studierendenberatung.
  • Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg: Vorrangig für die Studierenden im polyvalenten Bachelorstudiengang.