Sind innerhalb der Hochschule strategische Ziele für die Lehrkräftebildung formuliert?

2022
Ja
Nein, aber geplant
Nein
2020
Ja
Nein, aber geplant
Nein
2016
Ja
Nein, aber geplant
Nein
2014
Ja
Nein, aber geplant
Nein
2012
Ja
Nein, aber geplant
Nein
Hochschulen haben im Rahmen ihres Hochschulprofils und Selbstverständnisses die Möglichkeit, strategische Ziele festzulegen, um den Stellenwert der Lehrkräftebildung zu steigern.
Diese Darstellung beruht auf Angaben aller Hochschulen, die geantwortet haben und auf die diese Frage zutrifft.
Anmerkungen
  • Universität Passau: Arbeitsgruppe Lehrerbildung "Zukunft der Lehrerbildung an der Universität Passau"
  • Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main: Zielvereinbarungen zwischen Akademie und Präsidium stehen noch aus.
  • Albert-Ludwigs-Universität Freiburg: Ist integriert in Exzellenz der Lehre u.a.; nicht gesondert für Lehramt; Struktur- und Entwicklungsplan der Uni Freiburg
  • Eberhard Karls Universität Tübingen: In Baden-Württemberg werden die strategischen Ziele der Lehrerbildung vom Kultusministerium für alle ausbildenden Hochschulen vorgegeben.
  • Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald: Zielvereinbarung 2011 http://www.uni-greifswald.de/informieren/zahlen/zielvereinbarung.html
  • Universität Flensburg: Im Rahmen der Lehrerbildungsreform 3/2012
  • Technische Universität Carolo-Wilhelmina zu Braunschweig: Zielvereinbarungen Lehre und Studium zwischen der Fakultät für Geistes- u. Erziehungswissenschaften und dem Präsidium; derzeit findet außerdem ein TU-übergreifendes Projekt zur Neubestimmung eines Leitbildes für die TU statt.