Für welche der folgenden Zielgruppen existieren an Ihrer Hochschule spezielle Rekrutierungsmaßnahmen (Initiativen/Projekte/Kampagnen etc.) für die Aufnahme eines Lehramtsstudiums?

2022
Studieninteressierte mit Migrationshintergrund
Studieninteressierte für das Grundschullehramt (Lehramtstyp 1: Lehrämter der Grundschule bzw. Primarstufe)
Studieninteressierte des Dritten Bildungsweges
Studieninteressierte für MINT-Lehramtsfächer
Studieninteressierte für 'Lehrämter der Sekundarstufe II (berufliche Fächer) oder für die beruflichen Schulen'
Studierende eines nicht-lehramtsbezogenen Fachstudiums
Quereinsteigende/Seiteneinsteigende
Studieninteressierte für das sonderpädagogische Lehramt
Personen mit Behinderungen
Sonstige
Es existieren keine speziellen Rekrutierungsmaßnahmen für ausgewählte Zielgruppen für die Aufnahme eines Lehramtsstudiums
2020
Studieninteressierte mit Migrationshintergrund
Studieninteressierte für das Grundschullehramt (Lehramtstyp 1: Lehrämter der Grundschule bzw. Primarstufe)
Studieninteressierte des Dritten Bildungsweges
Studieninteressierte für MINT-Lehramtsfächer
Studieninteressierte für 'Lehrämter der Sekundarstufe II (berufliche Fächer) oder für die beruflichen Schulen'
Studierende eines nicht-lehramtsbezogenen Fachstudiums
Quereinsteigende/Seiteneinsteigende
Studieninteressierte für das sonderpädagogische Lehramt
Personen mit Behinderungen
Sonstige
Es existieren keine speziellen Rekrutierungsmaßnahmen für ausgewählte Zielgruppen für die Aufnahme eines Lehramtsstudiums
Hochschulen können spezielle Maßnahmen unternehmen, um bestimmte Zielgruppen für ein Lehramtsstudium zu gewinnen. Ziel dieser Maßnahmen ist es grundsätzlich mehr Studieninteressierte bzw. Studierende für das Lehramtsstudium zu gewinnen und dem Mangel in bestimmten Lehramtstypen und/oder Fächern zu begegnen.
Diese Darstellung beruht auf Angaben aller Hochschulen, die geantwortet haben und auf die diese Frage zutrifft. Mehrfachnennungen waren möglich. Bei der Diagrammanzeige kann zwischen absoluten Zahlen und prozentualen Anteilen ausgewählt werden.
Anmerkungen
  • Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg: https://sommerschulen.informatik.uni-halle.de; https://www.informatik.uni-halle.de/schule/praktika; https://studieninfo.physik.uni-halle.de; http://www.natfak2.uni-halle.de/schuelerlehrer/physik/labor; https://studieninfo.mathematik.uni-halle.de
  • Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg: Es gibt diverse Informations- und Beratungsangebote für Studieninteressierte, u.a. spezielle Lehramtsangebote (Vortrag, Diskussion, Stand) am landesweiten Studieninformationstag sowie ein gemeinsames Angebot für die Lehramtsstudiengänge an Universität Heidelberg und Pädagogischer Hochschule im Rahmen der Orientierungstage Rhein-Neckar. Darüber hinaus Beteiligung an der landesweiten Kampagne #lieberlehramt (für Mangelfächer). Spezielle Rekturtierungsmaßnahmen z.B. für MINT-Fächer sind in Planung.
  • Universität Stuttgart: Projekt LEBUS I und II
  • Universität Trier: https://www.uni-trier.de/index.php?id=56405
  • Pädagogische Hochschule Heidelberg: Es gibt diverse Informations- und Beratungsangebote für Studieninteressierte, z. B. am landesweiten Studieninformationstag sowie ein gemeinsames Angebot für die Lehramtsstudiengänge an Universität Heidelberg und Pädagogischer Hochschule im Rahmen der Orientierungstage Rhein-Neckar. Darüber hinaus Beteiligung an der landesweiten Kampagne #lieberlehramt (Mangelfächer).
  • Universität Mannheim: Wirtschaftspädagogik: Einladung an Schülerinnen und Schüler zu einem speziell auf sie zugeschnittenen Informationsangebot; Studienscouts im Rahmen der Schulpraktischen Studien (SPS 1-3)
  • Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover: im Rahmen der Maßnahmen der Öffentlichkeitsarbeit für den Studiengang Master LbS für Fachbachelor (LBS-Sprint)
  • Universität Siegen: Es gibt Kooperationen mit Hochschulen im technisch-gewerblichen Bereich, diese Absolventen mit einem Fachbachelor können sich in ein Masterstudium für die Schulform BK einschreiben.
  • Universität Kassel: Spezielle Rekrutierungsmaßnahmen existieren derzeit nicht, allerdings beteilgen sich die Lehramtsstudiengänge an universitätsweiten Programmen wie den Studien- und Berufsinformationstagen oder dem Schnupperstudium. Daneben sind einzelne Lehrveranstaltungen für Schüler*innen geöffnet ('Uniluft schnuppern'), um einen Eindruck des Lehramtsstudiums zu gewinnen. Außerdem beteilgt sich das ZLB an externen Messen und schulischen Informationstagen.
  • Universität Duisburg-Essen: MINT-Lehramtsfächer: Mathe, Physik, Chemie, Biologie, https://www.uni-due.de/mint/wissenswertes.php; talents4teachers/teachers4talents https://www.lehramt.ruhr/, Junior Uni Essen https://www.junioruni-essen.de/, Zielgruppenangebote von Fakultäten und Einrichtungen https://www.uni-due.de/abz/weitereangebote.shtml, SUNI - Sommeruni https://www.uni-due.de/suni/, Girls' Day - Mädchen-Zukunftstag https://www.uni-due.de/girlsday/, Boys Day - Jungen-Zukunftstag https://www.uni-due.de/boysday/, Studienberatung für alle Zielgruppen auch in den Aussenstellen der UDE: Stadtfenster (Duisburg) und Bildungspunkt (Essen) https://www.uni-due.de/abz/
  • Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg: Die OVGU bewirbt die Lehramtsstudiengänge allgemein sowie gezielt einzelne Lehramtsbereiche (bspw. berufsbildendes Lehramt, neu eingeführte Fächer/Fachrichtungen)
  • Universität Augsburg: Viele Maßnahmen werden bedarfsgemäß angeboten/durchgeführt und stehen oftmals im Zusammenhang mit den jeweils bedarfsgemäß beschlossenen Sondermaßnahmen des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus
  • Technische Universität Dortmund: Die TU Dortmund führt einmal pro Jahr gemeinsam mit dem Schulministerium und den Zentren für schulpraktische Lehrerausbildung (ZfsL) Dortmund und Hagen eine zweitägige Veranstaltung für Schüler*innen zu den (technisch-gewerblichen) Mangelfächern sowie zum Fach Sozialpädgogik im Berufskolleg durch.
  • Technische Universität Dresden: MINT-EC-Netzwerk, KATLA: https://tu-dresden.de/gsw/ew/katlaplus/katla, Berufsbegleitende Qualifizierung von Lehrkräften (BQL)
  • Georg-August-Universität Göttingen: Angabe nur für Lehramtstyp 4.
  • Bergische Universität Wuppertal: http://ingenieur-plus-lehrer.de/ https://www.sommer.uni-wuppertal.de/ https://www.talentscouting.uni-wuppertal.de/
  • Universität zu Köln: Es existieren Maßnahmen im Rahmen des Programms "Kein Abschluss ohne Anschluss" (https://verwaltung.uni-koeln.de/abteilung21/content/lehrer/angebote_zur_studienorientierung_der_zsb/allgemeine_studienorientierung___kein_abschluss_ohne_anschluss/index_ger.html) sowie des "Talentscoutings" (https://talentscouting-koeln.de/)