Schule ist längst mehr als Unterricht, sie ist Lern- und Lebensort und öffnet sich im Zuge des Ganztagsschulausbaus verstärkt nach außen und in die Gesellschaft. Damit gute Schule und eine ganzheitliche Förderung der Kinder und Jugendlichen gelingt, wird das Arbeiten in multiprofessionellen Teams immer bedeutender: Lehrkräfte müssen mit anderen pädagogischen Berufsgruppen gut und gewinnbringend zusammenarbeiten. Doch werden angehende Lehrkräfte auf diese Aufgabe ausreichend vorbereit? Welche Bedeutung kommt dem Lehramtsstudium als erster Ausbildungsphase dabei zu? Und wie kann fachübergreifende Kooperation, die es in der Schulpraxis braucht, auch am Lernort Hochschule vorgelebt werden?

Juni 2021

Diese Fragen werden in unserem Themenschwerpunkt „Multiprofessionelle Teams“ anhand von Daten, die im Frühjahr 2020 bei den lehrerbildenden Hochschulen in Deutschland erhoben wurden, behandelt.

Auf dieser Seite finden Sie die zugehörige Broschüre „Gemeinsam mehr erreichen – Multiprofessionelle Kooperation beginnt im Lehramtsstudium“ des Monitor Lehrerbildung aus dem Juni 2021 zum Download.


Lesen Sie außerdem unsere Expert*innenstimme zum Thema: “Um ein Kind zu erziehen, brauchst du ein ganzes Dorf”, ein Beitrag von Andreas Niessen (Schulleiter der Helios Gesamtschule Köln) aus unserem Newsletter vom 05.08.2021.