Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weiteres dazu finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Monitor Lehrerbildung

© 2015 | Bertelsmann Stiftung, CHE Gemeinnütziges Centrum für Hochschulentwicklung, Deutsche Telekom Stiftung, Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft e.V.

Qualitätsoffensive Lehrerbildung

Vorwort

Mit insgesamt bis zu 500 Millionen Euro fördert die Qualitätsoffensive Lehrerbildung von Bund und Ländern 59 lehrerbildende Hochschulen in Deutschland: Die Initiative soll begonnene Reformen an den Hochschulen vorantreiben und neue Entwicklungen anstoßen. Das Förderprogramm soll so die Qualität der Ausbildung angehender Lehrkräfte und die Sichtbarkeit der Lehrerbildung verbessern.
Das Engagement des Bundes für eine nachhaltige Verbesserung der Lehrerbildung und für die wechselseitige Anerkennung von Lehramtsabschlüssen durch die Länder begrüßen wir sehr. Die Initiative bringt Bewegung in eine teilweise eingefahrene Angelegenheit. Die wettbewerbliche Gestaltung des Förderprogramms hat die lehrerbildenden Hochschulen bereits im Zuge der Antragsstellung motiviert, strukturierte und zukunftsweisende Konzepte zu entwickeln und die Lehrerbildung innerhalb der eigenen Hochschule sichtbarer zu machen. Zu Recht war eine Stärken-Schwächen-Analyse seitens der antragsstellenden Hochschulen, aus der dann Maßnahmen und Zielsetzungen abgeleitet werden sollten, Voraussetzung für die Förderung.
Von dem Programm kann ein Aufbruchssignal für die Lehrerbildung ausgehen, sogar über die geförderten Hochschulen hinaus. Dafür ist es allerdings unabdingbar, dass es nicht bei einer einmaligen und lediglich kurzfristig wirksamen Initiative bleibt. Die Wirkungen der Qualitätsoffensive Lehrerbildung müssen verstetigt und verbreitet werden, um auch nach dem Ende der Förderperiode 2023 eine systematische und kontinuierliche Verbesserung der Ausbildung von Lehrerinnen und Lehrern sicherzustellen.

Die vorliegende Broschüre leistet dazu einen ersten Beitrag: Ein halbes Jahr, nachdem die Projekte der zweiten Bewilligungsrunde angelaufen sind, geben wir einen Überblick über die thematischen Schwerpunktsetzungen der Qualitätsoffensive Lehrerbildung und ihrer Projekte sowie erste Einschätzungen zum bisherigen Verfahren. Außerdem werden die Chancen der Initiative, eine nachhaltige Qualitätsverbesserung der Lehrerbildung zu erreichen, diskutiert. Wir hoffen, damit auch einen Impuls für den weiteren Verlauf des Programms geben zu können.  


Dr. Jörg Dräger
Mitglied des Vorstandes der Bertelsmann Stiftung

Dr. Volker Meyer-Guckel
Stellvertretender Generalsekretär des Stifterverbandes

Dr. Ekkehard Winter
Geschäftsführer der Deutsche Telekom Stiftung

Prof. Dr. Frank Ziegele
Geschäftsführer des CHE Centrum für Hochschulentwicklung