Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weiteres dazu finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Monitor Lehrerbildung

© 2015 | Bertelsmann Stiftung, CHE Gemeinnütziges Centrum für Hochschulentwicklung, Deutsche Telekom Stiftung, Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft e.V.
Praxisbezug im Bachelor
Praxisbezug im Master
Praxisbezug im grundständigen Studiengang Staatsexamen
Uni Mainz
Lehramtstyp 4: 10 LP; Lehramtstyp 5: 4 LP
Lehramtstyp 4: 4 LP; Lehramtstyp 5: 4 LP 1
TU Kaiserslautern
Lehramtstyp 3: 10 LP; Lehramtstyp 4: 10 LP; Lehramtstyp 5: 10 LP
Lehramtstyp 3: 4 LP; Lehramtstyp 4: 4 LP; Lehramtstyp 5: 4 LP
-
Uni Koblenz-Landau Campus Koblenz
Lehramtstyp 1: 10 LP; Lehramtstyp 3: 10 LP; Lehramtstyp 4: 10 LP; Lehramtstyp 5: 10 LP
Lehramtstyp 1: 4 LP; Lehramtstyp 3: 4 LP; Lehramtstyp 4: 4 LP; Lehramtstyp 5: 4 LP
-
Uni Koblenz-Landau Campus Landau
Lehramtstyp 1: 10 LP; Lehramtstyp 3 LP: 10; Lehramtstyp 4: 10 LP; Lehramtstyp 6: k.A.
Lehramtstyp 1: 4 LP; Lehramtstyp 3: 4 LP; Lehramtstyp 4: 4 LP; Lehramtstyp 6: k.A.
-
Uni Trier
Lehramtstyp 3: 10 LP; Lehramtstyp 4: 10 LP
Lehramtstyp 3: 4 LP; Lehramtstyp 4: 4 LP
-
Anmerkung:
1 Der M.Ed.-Wirtschaftspädagogik baut auf den B.Sc.-Wirtschaftspädagogik auf. Im B.Sc. müssen Praktika im Umfang von 4 LP erbracht werden. Um in den M.Ed.-Wirtschaftspädagogik zugelassen zu werden, benötigt man die durch die entsprechende LVO für einen B.Ed. vorgesehen 3 Praktika im Umfang von insgesamt 10 LP. Diese müssen die Absolventen des B.Sc. nachweisen - ggf. nachmachen - um für den M.Ed.-Wirtschaftspädaogigk zugelassen zu werden.